PlemPlem

25 Jahre Spielewerkstatt

PlemPlem

9,98€7,98
PlemPlem
PlemPlem
PlemPlem
PlemPlem
PlemPlem
PlemPlem

PlemPlem

9,98€7,98
Modellnummer: 49061
Wie in diesem Spaßmachspiel. Das gewinnt der, der die wenigsten Plem-Plem-Chips einsackt, was in Anbetracht von zungenbrecherischen, pantomimischen, wissenstechnischen, aktionistischen, reaktionschnellen und plemplemigen Aktionen nicht die leichteste Aufgabe ist. PLEM PLEM: das durchgeknallte Spaßmachspiel, das sie nicht mehr alle hat.
Höchstmenge überschritten
Mindestabnahmemenge von 0 erforderlich
Maximale Abnahmemenge von 0 ist erlaubt
7.984
2 noch auf Lager
Kategorien: , Brettspiel, Raritäten, Aktion
Hersteller: Schmidt Spiele
Facebook
Email
  • Beschreibung

Das Spiel mit vielen aus der Schule bekannten Spassspielen.

Es wäre schon schön, wenn alles glatt laufen würde - wenigstens bei einem selbst. Schöner ist das Leben allerdings, wenn`s bei den anderen klemmt. Wie in diesem Spaßmachspiel. Das gewinnt der, der die wenigsten Plem-Plem-Chips einsackt, was in Anbetracht von zungenbrecherischen, pantomimischen, wissenstechnischen, aktionistischen, reaktionschnellen und plemplemigen Aktionen nicht die leichteste Aufgabe ist. PLEM PLEM: das durchgeknallte Spaßmachspiel, das sie nicht mehr alle hat.

Bevor die Partie beginnt, muß sich jeder einen Phantasie-Namen (Z.B. Fräulein Gerhuber-Moppelstein) ausdenken. Diesen Namen behält der Spieler für die gesamte Partie und wird auch nur so von den Mitspielern angesprochen. Nachdem sich alle die neuen Namen der Spieler gemerkt haben, einigt man sich auf die Spielreihenfolge. Sollte man im Laufe des Spiels einmal den Spieler mit seinem wirklichen Namen ansprechen, erhält man sofort einen Blackout-Chip!
Der Startspieler beginnt, würfelt und zieht dann die große Spielfigur im Uhrzeigersinn um den Kurs. Bei einer „1-6" darf sich der Spieler die Zugweite innerhalb der Grenzen aussuchen. Danach wird die auf dem Zielfeld angegebene Aktion durchgeführt, bevor der nächste am Zug ist.
Sobald die Spielfigur auf einem gelben Reaktionsfeld landen würde (bzw. bei der freien Auswahl des aktiven Spielers dort ihren Zug beendet!), versuchen alle sich eine Spielfigur aus dem Zentrum zu schnappen. Wer zu langsam war, erhält einen Blackout-Chip. Ebenso gibt es einen Chip, wenn sich jemand eine Figur schnappt, obwohl die Spielfigur nicht auf dem Reaktionsfeld landet bzw. darüber hinweggezogen wird.
Auf dem grünen Quassel-Feld gibt es drei Möglichkeiten, aus denen der aktive Spieler wählen darf: Das Zungenbrecherspiel, das Erzählspiel oder das Zahlenspiel.

Inhalt: 1 Spielbrett, 7 Sichtschirme, 24 Spleenies, 40 Blackout-Chips, 8 Nix-Karten, 12 Tu's-Karten, 12 Zungenbrecher-Karten, 7 Spielfiguren, 1 Spezialwürfel

Autoren: Wolfgang Kramer

Spielerzahl: 3 - 7   Alter: 8   Spieldauer:  45 Minuten

Jahrgang: 2001

Achtung! Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren!